Wie einen Newsletter kreieren?

Wie einen Newsletter kreieren?

Das Kreieren eines Newsletters oder einer Massen-E-Mail ist ein außerordentliches Mittel der Kommunikation und des Marketing und einer der besten Wege, um Ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten: niedrige Kosten, großartige Ergebnisse. Darum ist es so wichtig, bei dessen Erstellung äußerste Aufmerksamkeit walten zu lassen – sowohl bei dessen Design als auch beim Inhalt.

In der Tat ist die Kunst einen ordentlichen E-Mail Newsletter zu erstellen ziemlich heikel. Besonders, wenn es an das Zusammenstellen der Vorlage geht oder daran, das allgemeine Layout zu entwerfen. Ein Satz von Fertigkeiten – guter Geschmack, Kreativität, die Fähigkeit zum Schreiben von Werbetexten und ein profundes Fachwissen von HTML – können nicht improvisiert werden.

Aber jetzt gibt es einen brandneuen Weg zum Erstellen Ihres eigenen Newsletters: MailStyler. Mit unserem Vorlagen-Baukasten können Sie eine E-Mail in ein paar Klicks zusammenstellen, einfach durch Drag and Drop aller erforderlichen Elemente und deren Bearbeitung nach Ihren Wünschen. Es ist wirklich so einfach und keine Programmierfähigkeiten sind erforderlich – überhaupt keine.

Darüber hinaus – anders als bei ähnlichen Webservices – profitiert MailStyler von all den allgemeinen Features einer Desktop-Software. Diese wären: mehr Power, mehr Editier-Optionen, mehr Stabilität.

Und hier sind fünf Vorschläge dazu, wie man die beste E-Mail kreiert:

  1. Fokussieren Sie sich auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Marke.
    Nicht alle Vorlagen sind gleich erstellt, also bevor Sie Ihr Newsletter-Design beginnen, denken Sie darüber nach, was Sie Ihren Abonnenten sagen müssen. Das allgemeine Layout ist ein Mittel zur (bestmöglichen) Darstellung des Inhalts, also kommt der Inhalt immer an erster Stelle. Obendrein sollten Sie eine ästhetische Übereinstimmung mit Ihrem Markenbild und Ihrer Webseite einhalten.
     
  2. Befolgen Sie die vernünftigen Designprinzipien.
    Mit MailStyler und seinen fertigen Komponenten ist es praktisch unmöglich, eine schlechte Vorlage zu erstellen. Gleichwohl gilt es, einige allgemeine Regeln zu befolgen, z.B. sollten Sie Ihre E-Mail nicht zu lang machen – finden Sie eine gute Balance zwischen Text und Bildern und vergessen unter anderem den Footer nicht. Diese kommen alle bei unseren Newsletter Beispielen zur Anwendung, von denen Sie sich vor Beginn Ihres eigenen Designs inspirieren lassen können.
     
  3. Schreiben Sie einen knappen, fesselnden Inhalt (und ebenso eine Betreffzeile).
    Ihren Newsletter mit lang gewundenem Inhalt vollzustopfen ist definitiv eine schlechte Entscheidung – Sie haben nur ein paar Sekunden, um die Aufmerksamkeit Ihrer Leser zu erreichen, also müssen Sie sich sowohl kurz als auch sehr klar ausdrücken. Die gleiche Regel trifft – sogar noch stärker – auf den Betreff Ihrer E-Mail zu. Allgemeine Zeilen wie “Newsletter Nr. 41” sind nutzlos und werden nur die Leserate pulverisieren. Gestalten Sie diese verlockend und kürzer als 50 Zeichen (das ist nicht einfach, aber mit ein wenig Praxis werden Sie es schnell lernen).
     
  4. Heben Sie den Handlungsaufruf hervor.
    Dies mag offensichtlich klingen, ist aber immer erinnernswert. Welche Aktion Sie auch immer anstoßen wollen – ein Abonnement, einen Kauf, einen einfachen Klick, Sie müssen diesen Aufruf sehr auffällig gestalten. Der klassische Weg ist ein Button und einige von MailStylers “Handlungsaufruf-Blöcke” haben Buttons, die durch Einfärbung automatisch hervorstechen.
     
  5. Stellen Sie immer einen Abmelde-Link bereit.
    Es mag verführerisch sein, die Leser an der Abmeldung von Ihrem Newsletter zu hindern, aber dieses ist auf allen Ebenen grundlegend falsch. Als erstes ist es illegal, Sie müssen immer die Möglichkeit zum Opt-Out bieten, am besten mit einem Klick. Zweitens ist es schlecht für Ihr Markenimage, Sie wirken wie jemand, der seine Kunden zum Empfang von Nachrichten nötigen will, obwohl diese nicht mehr interessiert sind. Und drittens kann es Ihre Kampagne schädigen. Wenn Kunden keinen einfachen Weg zur Abmeldung finden, werden Sie beginnen, Ihre E-Mails in den Spamordner zu werfen – was sehr schlecht für Ihre Zustellrate ist.

DEMO HERUNTERLADENMAILSTYLER PRO KAUFEN

Neueste Version: 2.5.5.100 | Größe: 98.5 MB
Erscheinungsdatum: 01/04/2019
Lizenzvereinbarung | Deinstallationsanleitung